Hauptsponsor

Partner/Sponsoren

  • images/Sponsorenlogos/sternquellneu.gif
  • images/Sponsorenlogos/logo-hernla.png
  • images/Sponsorenlogos/brambacherneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/koczyneu.bmp
  • images/Sponsorenlogos/sparkasseneu.bmp

Das Wochenende verlief insbesondere für die Erwachsenenmannschaften eher durchwachsen. 

Die 2. Herrenmannschaft musste am Samstag gegen den VfL Wildenfels die erste Saisonniederlage einstecken. Nach einer schwachen Vorstellung stand es am Ende verdient 1:3. Im anschließenden Spitzenspiel gegen den VSV Fortuna Göltzschtal spielte die Mannschaft wie ausgewechselt. Die bislang ungeschlagenen Drei-Türme-Städter wurden mit einer tollen Leistung mit 3:0 aus der Halle gefegt. Damit bleibt die 2. Mannschaft Spitzenreiter in der Bezirksklasse. Hier gibt es einen kurzen Spielbericht.

Einen rabenschwarzen Tag erwischt am Abend dann die 1. Herrenmannschaft. Sie brachte keinen Fuß aufs Parkett und verlor gegen gut aufgelegte Dresdner mit 0:3. Hier gibt es den Spielbericht. 

Die 1. Damenmannschaft konnte leider auch nicht punkten, die Mädels unterliegen in Chemnitz mit 0:3. 

Erfolgreich verliefen die Spiele unserer Nachwuchsmannschaften im Rahmen der Vogtlandmeisterschaft: In der U18 sicherten sich die Jungs in Adorf zwei klare 3:0-Erfolge gegen ESV Lok Adorf und VVV Plauen. Die  Mädchen der U16 gewannen ebenfalls beide Spiele: Gegen VSV Fortuna Göltzschtal gab´s ein 3:0 und endlich wurde auch ein Sieg gegen starke Mädchen vom SV 04 Plauen-Oberlosa eingefahren - 3:2 hieß es hier am Ende.
Unsere jüngsten Talente starteten heute in der U12: Die Mädchen konnten ein Spiel für sich entscheiden, die Jungs sogar deren drei.

Beim VSV Oelsnitz fliegen am Samstag jede Menge Bälle übers hohe Netz. Dabei haben die beiden Herrenmannschaften jeweils Heimrecht und empfangen ihre Gäste zu den Spitzenspielen der jeweiligen Liga. Um 13.00 Uhr macht die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse den Auftakt. Als bislang ungeschlagener Tabellenführer empfängt sie die beiden Verfolger VfL Wildenfels und VSV Fortuna Göltzschtal. Insbesondere das zweite Spiel gegen die bislang ebenfalls ungeschlagenen Drei-Türme-Städter birgt besondere Brisanz. Beide Mannschaften haben bislang 15 Punkte auf dem Konto und kämpfen damit um die Tabellenspitze. In beiden Teams stehen jeweils einige alte Hasen mit Regionalliga-Erfahrung. Die Göltzschtal-Volleyballer um Spielertrainer und ehemaligen VSV-Akteur Jonas Lange haben als Saisonziel den Aufstieg in die Bezirksliga ausgegeben, sie werden daher alles daran setzen in Oelsnitz zu punkten. Die Oelsnitzer Männer hingegen wollen ihre weiße Weste wahren und in der Bezirksklasse weiter für Furore sorgen.

Am Abend steigt dann in der Regionalliga ebenfalls ein Spitzenspiel. Nach drei Wochen Spielpause empfangen die Sperken den Tabellenvierten USV TU Dresden. Für die Schützlinge von Trainer Alexander Krug geht es vor allem darum, nach der langen Pause schnell wieder den eigenen Rhythmus zu finden und an die Leistung aus dem Spitzenspiel gegen die L.E. Volleys II anzuknüpfen. Der gesamte Kader steht zur Verfügung und die Teppichstädter hoffen wieder auf eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung. Anpfiff in der Sporthalle Oelsnitz ist wie gewohnt um 19.00 Uhr.

Die 1. Damenmannschaft ist ebenfalls am Netz aktiv, sie reist zum SSV Chemnitz. Nach den beiden Niederlagen am letzten Heimspieltag, müssen die Sperken unbedingt punkten um ein wenig Luft im Kampf um den Klassenerhalt zu holen. Anpfiff in Chemnitz ist ca. 13.00 Uhr.

Die Jugend war derweil in diversen Bezirksmeisterschaften unterwegs. Den Titel gab´s für die Vogtlandauswahl U18, Vize wurden unsere U20-Jungs, die Mädels U18 konnten trotz nur einer Niederlage leider nur auf Rang 5 landen. Hier lest ihr mehr darüber Lächelnd!

Unsere 1. Damenmannschaft konnte heute leider nicht punkten, die Mädels verloren beide Partien gegen Chemnitz-Harthau und SV Oberlosa mit 0:3. Den Spielbericht findet ihr hier .

Die 2. Herrenmannschaft löste ihre Pflichtaufgabe beim Schlusslicht VC Zschopau III mit Bravour und gewinnt mit 3:0. Damit übernehmen die Jungs wieder die Tabellenführung. 

Unsere 1. Damenmannschaft will am Samstag in eigener Halle punkten. Die Mädels empfangen zunächst den SV Chemnitz-Harthau. Im Anschluss kommt es zum Vogtlandderby mit dem SV Oberlosa.

Die 2. Herrenmannschaft reist als Favorit zum Schlusslicht der Bezirksklasse, dem VC Zschopau III. Die Erzgebirger sind bislang noch ohne Satzgewinn und daran soll sich aus Sicht der Oelsnitzer auch nichts ändern. Sie wollen mit einem Sieg die Tabellenführung wiedererlangen. 

Unsere 1. Herrenmannschaft ist zurück an der Tabellenspitze. Unsere Jungs setzten sich gestern in einem fantastischen Spitzenspiel mit 3:1 gegen die bislang ungeschlagenen L.E. Volleys II durch. Vor einer sensationellen Kulisse von fast 400 Zuschauern zeigten die Jungs eine tolle Leistung und feierten den hochverdienten Sieg. Hier gibt es den Spielbericht.

Die erste Damenmannschaft verlor auswärts beim VSV Eintracht Reichenbach mit 1:3.  Den Spielbericht findet ihr hier .

Am Samstag erwartet die vogtländischen Volleyballfans ein ganz besonderes Highlight. Unsere 1. Herrenmannschaft empfängt als Tabellenzweiter den bislang ungeschlagenen Tabellenführer L.E. Volleys II. Unsere Jungs werden in Bestbesetzung antreten und versuchen mit der lautstarken Unterstützung des Publikums die Tabellenführung zurückzuerobern. Anpfiff in der Sporthalle Oelsnitz ist wie immer um 19.00 Uhr. 

Die 1. Herrenmannschaft verliert in der Regionalliga ihre weiße Weste, beim VSV Jena kassieren unserer Männer die erste Saisonniederlage. Beim 2:3 nehmen sie allerdings wenigstens einen Punkt mit. Hier gibt es den Spielbericht.

Die 2.Herrenmannschaft musste heute in der 2. Runde des Bezirkspokals leider die Segel streichen, hier gibt es den Spielbericht.

Die männliche Jugend U20 qualifiziert sich mit drei Siegen als Turniersieger im Qualifikationsturnier zur Bezirksmeisterschaft für die Endrunde am 20.11.2016 in Aurbach. Die Mädels U18 sind ebenfalls qualifiziert.
Auf Vogtlandebene fährt die SG Oelsnitz/Göltzschtal in der U16 männlich den 4. Sieg in Folge ein, die gleichaltrigen Mädels kommen nicht an Oberlosa vorbei.
Hier lest ihr die Turnierberichte unserer Jugend.