Have any Questions? +01 123 444 555

Auswärtssieg in Olbernhau

von

Das erste Spiel nach dem Jahreswechsel führte die erste Damenmannschaft des VSV Oelsnitz zum TSV Olbernhau. Gegen den Tabellennachbarn mit gleicher Punkteausbeute aus den bisherigen Spielen galt es unbedingt zu Punkten.

TSV Olbernhau vs. VSV Oelsnitz I 1:3 (25:17; 22:25; 20:25; 19:25)

Im ersten Satz bemühten sich die Oelsnitzerinnen, ins Spiel zu kommen und sich auf die Gegner einzustellen. Dies brauchte allerdings seine Zeit und so gewann die Heimmannschaft den ersten Satz doch deutlich mit 25:17. Im zweiten Satz waren die Mädels aus Oelsnitz dann eingespielt und konnten auch durch vermehrte Fehler der Gegnerinnen schnell aufschließen. Diesen zweiten, relativ ausgeglichenen Satz vermochten aber die Gäste aus Oelsnitz schließlich mit 25:22 für sich zu entscheiden. Jetzt galt es, an dieses Ergebnis anzuknüpfen. Genau das gelang den Oelsnitzerinnen und sie konnten auch den dritten Satz mit 25:20 für sich entscheiden. Der vierte und letzte Satz lief ebenfalls gut, die Oelsnitzer Damen standen geschlossen als Mannschaft zusammen und ließen in ihrer Leistung nicht nach. Sie gewannen den vierten Satz mit 25:19 und somit brachten sie einen 3:1 Sieg und damit verdiente 3 Punkte wieder mit nach Hause ins Vogtland.

Laut Trainer Marco Keßler war dieser Spieltag ein sehr erfolgreicher Jahresauftakt. So kann es 2020 gern weiter gehen.

Es spielten: Franziska Ebert, Polina Ritscher, Violetta Tulkin, Michelle Lehmann, Lynn Summerer, Annika und Alicia John, Kirsten Seifert, Linda Seidel und Judith Zeidler
 
Text: Judith Zeidler

Zurück

Copyright 2020 VSV Oelsnitz - Alle Rechte vorbehalten

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Entscheiden Sie selbst, welche Cookies Sie dabei zulassen möchten und welche nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Impressum