VSV Oelsnitz - VSV Jena

von Stephen Sehr

Niederlage im ersten Play Down Spiel

Am vergangenen Samstag starteten die Sperken in die Abstiegsrunde der diesjährigen Drittligasaison. Gegner waren die Volleyballer aus der thüringischen Lichtstadt, die in der Vorrunde nur knapp am ausgewiesenen Saisonziel Play Offs vorbeischrammten. Da die Mannschaft um Ex-Oelsnitzer Falko Ahnert nahezu mit Vollbesetzung anreiste, war es ein dickes Brett, welches die Teppichstädter an diesem Abend zu bohren hatten. Letzten Endes scheiterten die Oelsnitzer im ersten und dritten Satz nur knapp an überlegt spielenden Gästen und mussten sich nach knapp 90 Minuten Spielzeit doch 3:0 geschlagen geben.

Der erste Satz startete ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten aus eigener Annahme meist zuverlässig Punkte erzielen und marschierten somit im Gleichschritt Richtung Satzfinale. Jenas späterer MVP Hans Cipowicz sorgte mit einer Aufschlagserie zum Ende des Satzes für die knappe Führung der Gäste. Hier machte sich dann die langjährige Erfahrung von Ahnert und Co. bemerkbar und man brachte den Vorsprung zum Satzgewinn über die Ziellinie.

Geknickt vom knappen Ausgang des vorherigen Satzes, ließen die Spieler von Trainer Krug die Gäste im zweiten Satz davonziehen und konnten den Rückstand bis zum Ende des Satzes nicht mehr aufholen. Ungenau Annahmen und zu viele Fehler im eigenen Spielaufbau und Angriff machten es den Teppichstädtern schwer, gegen die hervorragende Abwehr der Lichtstädter zu punkten.

Im dritten Satz waren beide Mannschaften wieder gleichauf. Die Führung wechselte bis zum Satzfinale immer wieder und letztendlich waren es Kleinigkeiten, die den knappen Satzgewinn für die Spieler von Trainer Schumann besiegelte und damit die 3:0 Niederlage der Oelsnitzer im ersten Spiel der Abstiegsrunde manifestierte.

Wichtig ist jetzt, dass man für die kommenden Spiele die richtigen Rückschlüsse aus der Begegnung ziehen kann und die wichtigen Spiele gegen Zschopau, München und Schwaig erfolgreich gestalten kann, um somit aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu erreichen.

Zurück

Fan-Newsletter

Verpasse keine wichtigen Infos.
Melde Dich für unseren Fan-Newsletter an!

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

Soziale Netzwerke

Folgt uns auch auf unseren Social Network Kanälen.

Copyright 2023 VSV Oelsnitz - Alle Rechte vorbehalten
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close