Have any Questions? +01 123 444 555

Zum Siegen verdammt

von

Nach zwei Heimniederlagen waren die Herren III im ersten Auswärtsspiel „zum Siegen verdammt“. Gegen den eingespielten Sechser des FSV Reichenbach wollten die überwiegend aus Spielern der eigenen Nachwuchsarbeit bestehenden „Jungspunde“ endlich punkten. Das Spiel wogte in allen Phasen hin und her. Oelsnitz konnte die Sätze Eins (25:22) und Drei (25:18) gewinnen, verlor aber die Sätze Zwei (17:25) und Vier (21:25) an den FSV. Somit musste erstmals ein Tiebreak gespielt werden, in dem man schnell 1:8 hinten lag. In der Auszeit wurde der Siegeswille nochmals geschärft und mit 15:13 konnte die Heimmannschaft niedergerungen werden. Originalkommentar: "Spannender als erwartet...Hin und her, her und hin, wir haben das Ding gewuppt!"

Es waren die ersten Saisonpunkte und der Anschluss ans Mittelfeld sollte mit dem nächsten Spiel am kommenden Mittwoch gegen das Jugendteam des VSV Fortuna Göltzschtal möglich sein.

Spruch des Tages: "Kopf ausschalten, komplett krank spielen."

Zurück

Copyright 2020 VSV Oelsnitz - Alle Rechte vorbehalten

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Entscheiden Sie selbst, welche Cookies Sie dabei zulassen möchten und welche nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Impressum